Bettgerede oder so

Ich bin Müde, aber trotzdem habe ich langeweile - ich weiß keine Logik und so .. Aber einen Blog schreiben, is vielleicht ein wenig Ablenkung von der Müdigkeit - alles ohne Logik, aber was in dieser Welt hat schon Logik, mh ? Das meiste ebend nicht - Es ist doch total unlogisch, das Menschen viel zu früh sterben und das auch noch meist völlig unschuldig, dass Menschen betrunken ins Auto steigen und andere Menschen mit in den Tod reißen - Alles ohne Logik! Mh, ich will gar nicht wissen, was in 3 Tagen, dem Jahreswechsel alles passieren wird, wie viele Menschen diesmal unschuldig sterben werden, is aber auch ein scheiß Thema - meine Erfahrung sagt mir, daß man über sowas gar nicht nachdenken sollte, weil dadurch, durch diesen Kreislauf, der dann entsteht, entstehen auch große Verlustängste und diese habe ich schon genügend !Ständig diese Gedanken, meinen besten Kumpel vielleicht irgendwann nicht mehr zu haben, meine Eltern, meine Familie, Freunde. Es ist oft , wirklich oft, so, dass ich Menschen in mich reinlasse, sie mich wirklich kennen am Ende und dann an diesem Punkt kommt solche Angst, ich fange an zu klammern und dann passiert das, was eben nicht passieren sollte !Freundschaft, das ist soviel für mich- ich liebe meine Freunde über alles - ich habe einen besten Kumpel, der wirklich alles über mich weiß und der für mich da ist, mit dem ich alles Teile und gegenseitig auch und das obwohl wir uns erst seit knapp 4 Monaten kennen - ich finde es als männliches Lebewesen sehr schwer, einen besten Kumpel zu haben, wo es nicht nur um Fußball, Sex, Autos und keine Ahnung was geht, sondern vielleicht auch mal um ein Gespräch, Sorgen und sowas in der Richtung - wenn man sowas sucht, ist man doch gleich schwul oder sowas ! Aber nun hab ich einen Seelenverwandten gefunden, aber ist es normal, ständig diesen blöden Nebenbegleiter Called Verlust zu haben .. Das nervt doch total! Es ist schwer für mich selber damit klar zu kommen und das nicht ständig durchblicken zu lassen- gehts nur mir so ? Gehts ihm vielleicht auch so ? .. Nunja, .. Was laber ich eigentlich, ich gehöre ins Bett ...

1 Kommentar 28.12.08 22:37, kommentieren

Das Fest der LIEBE ..

Da schreibe ich gestern über das "Fest der Liebe" und ja, somit bin ich in meinen Gedanken schon wieder beim nächsten Thema, der Liebe - was sie nun ist, mag ich gar nicht in Frage stellen oder drüber lästern oder meine ganz eigene Definition drüber hier verbreiten. Obwohl, ja, ich weiß es nicht, was Liebe ist. Das einzige was meiner Meinung nach feststeht, ist einfach die Tatsache, das das Wort Liebe und der Satz - Ich liebe Dich - viel zu sehr und zu unüberlegt benuzt werden . Mannometer, ich meine okay, jeder hat da so seine eigene Meinung und sein eigenes Empfinden drüber, aber muss ich zu einer Person die ich grad mal 2 Tage kenne schon Ich liebe Dich sagen, braucht es nicht eigentlich seine Zeit, bis man sich wirklich zu 100% sicher ist, das man liebt ? Ich denke schon, aber wie macht sich liebe bemerkbar ? Viele sagen, wenn man ständig an diese Person denken muss und sowas, aber dann liebe ich meinen besten Kumpel doch auch - an den denke ich auch sehr oft - Ja okay, noch sooo oft - mh, wie soll ich das erklären - ich glaube ur Zeit verliebt zu sein, das ist dieses unglaublich tolle Mädchen, so wunderschön, ich mag es unheimlich, wenn sie laut lacht und sich nicht mehr einkriegen kann, sie ist nett und sie versteht mich, egal , was ich meine und so. Sie sagt mir offen ihre Meinung und ich muss mich halt bei ihr nicht verstellen, ich kann so sein, wie ich bin und meiner Meinung nach, gibt es selten Menschen, wo man nicht das Gefühl hat, sich verstellen zu müßen, aber bei ihr ist endlich alles anderes .. Sie weiß sehr viel über mich und ja, ich denke täglich sehr oft an sie, ich habe dieses "kribbeln" im Bauch bei ihr, manchmal allerdings, denke ich , daß mir einfach nur schlecht ist, aber im nachhinein entpupput sichs dann als ein sogenannter "Schmetterling" . Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich mit dem Mist umgehen soll, es ist so leichte Scheiße. Ist das Liebe ? Und wenn ja, wieso muss es immer bei mir so sein, daß ich mich in die scheinbar "unerreichbaren" Mädels verliebe ? Es ist doch immer das gleiche - sie hat bereits einen Freund, ich bin der super tolle beste Kumpel, all der selber Schman ! Wieso kann ich mich nicht mal in ein Mädel verlieben, wo es doch irgendwie eine Chance zu geben scheint ? Wieso nicht ? Nein, jetzt weiß ich bereits, das es keine Chance geben wird und kann versuchen diese Gefühle zu unterdrücken, was nicht unbedingt leicht ist, aber sonst, mache ich auch noch die Freundschaft kaputt und Freundschaft, die ist viel wichtiger !

1 Kommentar 27.12.08 14:52, kommentieren

Weihnachten

Was ist Weihnachten ? Für die meisten Menschen doch nur ewige Geschenkeabräumerei, ewiges scheinheiliges getue! Ja okay, ich gebe offen und ehrlich zu, ich habe mich dieses Jahr sehr darauf gefreut, einfach mal wieder nett mit meiner Familie zu sitzen und kein Streit und Scheiße ! Man, es gab kein einziges mal Streit bei uns .. Wow, Fuck, ich bin froh, das morgen für ein Jahr Ruhe vom "Fest der Liebe" ist und der normale Tagesablauf wieder startet und wow, ich freu mich auf die Arbeit - HaHa - endlich mal was neues ..

Und ich muss dazu sagen, all das wäre nicht möglich gewesen, wenn gewisse Leute, okay, nur einer , mir wieder Fix auf die Beine geholfen hätten - Hallejulia! Eine recht gute Freundin meinerseits sagt immer, jeder Mensch hat ein inneres Türmchen, dass ab und zu zusammenbricht und es braucht immer sehr viel Zeit, dieses Türmchen aufzubauen und ja, ich finde, sie hat verdammt recht ! Und mein Türmchen steht nach langem Kampf, nach vielen Tränen der Verzweiflung , nach so viel endlosem Schmerz endlich wieder ! Ist es schlimm, dass ich jetzt, wo doch alles so perfekt scheint eine verdammte Angst habe, dass mein Türmchen zusammenbricht - ist es nicht immer so, daß alles gut ist, man Glück, vielleicht zu viel, hat - alles okay ist, sich Zufriedenheit breit macht und dann BÄNG! alles geht wieder Berg ab, das innere Türmchen stürzt "zeitlupenartig" ein und wieder beginnt dieser Kampf! Doch, wenn man weiß, das dies passieren wird , wieso kann ich an nichts anderes mehr denken, als an den Tag wo alles einstürzt - wieso verfolgt mich diese Angst ... Wieso bin ich so geflickt, nicht genißen zu können ?

Naja, mit diesen Fragen, werd ich mich nun in mein Bettchen begeben- das war Blog 1 - Danke, fürs lesen ,

Euer Jenges

26.12.08 23:34, kommentieren